Scripte

es war einmal ...

Artisktik

Von der Militärhalle zum Kindercircushaus

2001 eröffnet, bin ich nun halb fertig. In mir wird gearbeitet, geprobt, geredet, übernachtet, geplant, genäht, aufgeführt und veranstaltet.

Früher standen hier vier Flaks, dann stand ich leer. Eines Tages kamen Circuskinder und sahen mich verliebt an. Sie sammelten Spenden, brachten das Fernsehen mit, überzeugten eine Bank. Kauften mich! Nun ist Leben hier. Sie bauen aus mir ein wunderschönes Circushaus, bunt, rund, mit Liebe zum Detail. Das geht nur, weil viele Menschen gespendet und geholfen haben und es hoffentlich weiterhin tun. Soviel sie können, machen die Rambazottis selbst, die Eltern und die Kinder, alle bauen mit. Durch Zuschüsse, Stiftungen und das Land Hessen war der erste Umbau möglich. Nun stagniert der Baubereich, weiter geht's erst, wenn Kohle da ist.

Einige Stationen in Bildern zusammengestellt von Mareike 20 Jahre Rambazotti →

Der Weg ist das Ziel